Paartherapie

Paare

  • romantisch, arrangiert, resigniert, frustriert – bedingungslos- viel besungen, bedichtet, getrennt, geschieden, ringend um….

1+1=3 ? – du und ich gleich du und ich und wir

1+1=1 ?  oder „trifft zu, was Jesper vom Mahamudrainsitut dazu meint:

Ein Ego trifft ein anderes Ego und zusammen bilden sie ein Superego?“

Wo Liebe rechnet, ist sie sowieso bettelarm…

Verlustangst lässt uns in vielen Situationen so handeln, dass, das, wovor wir am meisten Angst haben, eintritt durch die Mittel mit denen wir es zu verhindern versuchen!

Viele Paare wünschen sich ihre Kommunikation zu verbessern.

Gewohnte Muster sind : anklagen und Fordern bzw.drohen, rationalisieren, oder jammern- oder sich einfach nicht wahrhaftig, offen zeigen um zu verhindern, was wir befürchten.

Aber was sind die Auswirkungen? Was bewirken unsere bisherigen Lösungsvesuche tatsächlich?

Welche Alternativen gibt es? Wie begegnen wir uns?
Wie drücke ich mich in Sprache und Körper, Sexualität aus, und wie beziehe ich mich?

Verhaltensmuster in Sprache und Sexualität haben ihren Ursprung in Themen, die etwas damit zu tun haben, was wir über Mann-sein, Frau- sein, Mütter und Väter und das Sein in der Welt gelernt haben.

Symptome auf dieser Ebene bespielen einfach die häufig viel umfassenderen Entwicklungsthemen jedes Einzelnen

Wie befreiend wäre es, sich jeden Tag neu zu konzipieren, sich jeden Tag neu zu begegnen.
Ohne wochenlange dicke Luft- sondern mit:  es zählt nur das jetzt.

Mein Mann, meine Frau, die Krankheit und ich.

Wenn ein Partner eine Therapie macht und sich verändert, kann das für den anderen Partner ebenso zu einem Wunsch nach Veränderung führen. Einen gemeinsamen Weg  zu suchen, zu finden und Veränderungen im Miteinander zu bewerkstelligen ist eine Herausforderung

workshops :

geeignet für Paare und Singles

Schönere, erfolgreichere Kommunikation:

Virginia meets Marshall

In diesem Workshop geht es um Kommunikationsmuster und achtsame Kommunikation.

Aufbauend auf den Konzepten der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg sowie den Kommunikationstypen nach Virginia Satir wollen wir neue Impulse vermitteln, gemeinsam experimentieren und Kommunikation erlebbar machen

Dieser Workshop ist für Paare und Singles geeignet.

nächster Termin: 16.02. 2019

Beitrag pro Person: 85 Euro

Gastreferent: Thomas Horch, Diplom-Sozialpädagoge, Familientherapeut, gewaltfreie kommunikation nach Rosenberg seit 2014 und LayNah

Anmeldung per mail: karin.Stark-schwehn@arcor.de

Shiatsu

Gemeinsam den Alltag abstreifen, Entspannung Raum geben

Ein Wochenende mit viel Entspannung.

Wir  laden ein sich gemeinsam etwas Gutes zu tun..

  • zu Shiatsu in Grundkenntnissen in Berührungsart und Massage praxis.

nächster Termin: 29. und 30.03. 2019

Betrag pro Person 120 Euro, Paare 220 Euro, bequeme Kleidung

Gastreferentin: Susanne Lautenbacher, ShenDo Shiatsu-Praktikerin seit 2006, Ausgebildet in Craniosakraler Therapie

und LayNah

Anmeldung per mail: karin.stark-schwehn@arcor.de

Vom Balztanz zum Balanceakt

Yin und Yang in Frau und Mann

Spüren und Erleben.
Eins werden mit sich selbst, eins werden mit dem Partner, dabei ist Individuation erforderlich.

Es ist üblich Partnerübungen, wie beim Tanzen mit Partnerwechsel zu gestalten, auf Wunsch ist es auch möglich zusammen zu üben.

nächster Termin: 29.06.2019

Beitrag: 85 Euro, Bequeme Kleidung

LayNah

Anmeldung per mail: karin.stark-schwehn@arcor.de